Select Page
Die “Dritte” bleibt auch nach ihrem vierten Saisonspiel die eine der beiden ngeschlagene Wasserburger Herrenmannschaften – auch wenn es gegen Halfing erstmals nicht zu einem Sieg reichte.
Wichtige Punkte als Ersatz: Thomas

Dank Peter Haas und Daniel Thomas, die für die fehlenden Franz Amann und Markus Feldmann in die 3. Mannschaft kamen und die im hinteren Paarkreuz mit starkem Spiel vier Punkte holten, konnte noch ein Punkt in Halfing ergattert werden.

Helge Wilker musste seine erste Niederlage mit 9:11 im 5. Satz gegen Thomas Braun hinnehmen, gewann aber gegen Simon Anzinger. Haberl stand gegen diese auf verlorenem Posten und im mittleren Paarkreuz punkteten Sepp Berger und Stefan Rothmeier jeweils einmal.

Leider gingen wieder einmal 3 Doppel verloren, wobei das letzte Doppel von Wilker/Berger unglücklich auch im 5. Satz mit 9:11 an die Gegner ging.

Ansichtssache ist natürlich, ob man sich über den einen Punkt freuen soll oder aber dem doppelten Punktgewinn nachtrauern soll.

Harry Haberl