Select Page

Sommer 1976

Masse statt Klasse?

Die Tischtennisabteilung stellt diesmal für die kommende Punktrunde 7 Mannschaften. Das bedeutet, daß allein in der Vorrunde bis Anfang Dezember 58 Punktspiele zu bestreiten sind; dazu kommen noch einige Pokalspiele und Einzel Turniere.

Bei dieser stattlichen Zahl drängt sich natürlich die Frage auf, ob Masse oder Klasse angestrebt wird. Die Antwort heißt Klasse. Denn selbstverständlich steht zunächst der Leistungsgedanke im Vordergrund. Dies drückt sich auch in den von der Abteilung gestreckten Zielen aus» nämlich:

Wiederaufstieg der I. Herrenmannschaft in die Kreisliga I, Aufstieg der II. Herrenmannschaft in die Kreisliga II, Klassenerhalt in der Bezirksliga Ost I für die Jugendmannschaft I.

Der Erfolg wird also gesucht. Dabei weiß man aber, daß dieser nicht nur vom Gegner schwer gemacht werden wird. Auch die Trainingsmöglichkeiten sprechen dagege.* So bringt die räumliche Enge des Gymnastikraumes der Turnhalle am Klosterweg eine Einengung des Trainings. Am Dienstagabend bei den Herrenübungsstunden müssen nicht weniger als 2o Spieler auf 4 Tischen spielen. Es ist nur zu hoffen, daß sich das erweiterte Angebot der Turnhallen, die vielleicht in einem Jahr fertiggestellt sind, auch positiv auf die Entwicklung für die Tischtennisabteilung auswirkt.

Die Mannschaften der Damen, Jugend II, Schüler und Herren III werden wohl keine besonderen Erfolge verzeichnen können. Die Spielstärke dieser Spielerinnen und Spieler weist für die entsprechende Klasse wohl nur Mittelmaß auf, so daß nur mittlere Plätze zu erwarten sind. Die Freude am Spiel und am Wettkampf wird hoffentlich die Niederlagen erträglich machen.

Dennoch glaubt die Abteilung, daß es richtig ist, so viele Mannschaften zu melden. Wenn auch vielleicht der Erfolg für das Team ausbleibt, ist doch der persönliche Erfolg vorhanden und die Ausübung eines Sportes immer wünschenswert.

Die Abteilung gibt noch bekannt, daß bei den Schülern (11-13 Jahre) und bei den Mädchen/Damen (ab 15 Jahre) noch einige Aufnahmen möglich sind.

Submit a Comment

Your email address will not be published.