Select Page

Frühjahr 2007

Nachdem ein Großteil der Saison vorbei ist, hier eine kurze Standortbestimmung der einzelnen Mannschaften.

1. Mannschaft
Die 1. Mannschaft kann sich weiter im Spitzenfeld der Bezirksliga behaupten. Sie erreichte bisher 20:6 Punkte und dürfte die Saison voraussichtlich als Tabellendritter beenden, was im I.Jahr nach dem Aufstieg durchaus zufriedenstellend ist. Die besten Einzelergebnisse erreichten Dieter Bomholt mit 21:4 Siegen sowie Udo Laube mit 12:4 und Andreas Gärtner mit 17:7.

2. Mannschaft
Die 2. Mannschaft steht mit 24:6 Punkten in der 2.Kreisliga an 3. Stelle. Dabei läuft die 3. Saison eigentlich ähnlich wie die letzten Jahre ab. Man spielt ganz vorne mit, aber die wenigen entscheidenden Spiele um den Aufstieg werden dann zwar knapp aber eben doch verloren. So bleibt nichts anderes übrig, als diese Saison trotzdem engagiert zu Ende zu spielen und in der kommenden Spielzeit einen neuen Anlauf auf den Aufstieg zu starten.

3. Mannschaft
Die 3. Mannschaft belegt ebenfalls in der 2. Kreisliga bisher Rang 7 mit 12:16 Punkten und dürfte dieses Jahr mit dem Abstieg nichts zu tun haben.

4. Mannschaft
In der 3. Kreisliga Nord kämpft unsere 4. Mannschaft gegen den Abstieg, besitzt aber zur Zeit mit dem S.Platz und 10:18 Punkten eine recht gute Ausgangssituation. Die Mannschaft um Werner Trepesch spielt dabei eine sehr gute und kämpferische Rückrunde und erreichte dabei bisher 4:4 Punkte. Dies ist umso erstaunlicher, da die langjährigen Spieler Roberto Mondelli und Stefan Groß ohne Angabe von Gründen nach der Vorrunde den Schläger an den Nagel hängten. Doch die verbleibenden Spieler sowie die neu in die Mannschaft gekommenen Akteure zeigen viel Teamgeist, der in der Vorrunde zum Teil fehlte und so spielt man trotz „eigentlicher Schwächung” ein sehr viel besseres Tischtennis.

5. Mannschaft
Die 5. Mannschaft leidet natürlich unter den Spielerabgaben in die 4. und so muss man meist mit letztem Aufgebot die Spiele bestreiten. Trotzdem belegte sie bisher mit 14:8 Punkten den 4. Platz in der 4. Kreisliga Nord und bestreitet die Spiele mit viel Einsatzfreude und Spaß. Zudem waren des öfteren ältere Jugendspieler eingesetzt, damit sie an die Spielweise im Erwachsenentischtennis herangeführt werden.

Turnierergebnisse
Auch bei Turnieren beteiligten sich unsere Aktiven sehr erfolgreich. So erreichte Andreas Gärtner bei den Bezirksmeisterschaften in Erdweg das Halbfinale der C-Klasse und vertrat den Verein bei den bayerischen Meisterschaften in Neustadt/ Aisch.
Stefan Rothmeier gewann beim 3-Königstunier in Aßling sowohl den Einzel- als auch den Doppelwettbewerb der C-Klasse und stieg in die B-Klasse auf. Somit besitzen wir mit Dieter Bomholt einen A-Klasse Spieler und mit Adrian Gluchow, Andreas Gartner, Udo Laube und Stefan Rothmeier vier Spieler in Leistungsklasse B, was bisher auch bei weitem nicht erreicht wurde und den Leistungsanstieg unserer Akteure zeigt. Beim Kreisranglistenturnier in Prien gewann zudem Ivan Maticic die D-Klasse ungeschlagen gegen sehr starke Konkurrenz.

Jugend
Auch im Jugendbereich läuft es zur Zeit ausgesprochen gut. Die Trainingsbeteiligung am Dienstag ist mit durchschnittlich 30 Kindern sehr gut und stellt unser Trainerteam um Vroni Amann, Harald Haberl und Andreas Gärtner bei begrenzter Hallenkapazität vor die schwierige Aufgabe, die Kinder effektiv und sinnvoll zu trainieren. Zudem fällt aufgrund der Hallenbelegung durch Jugendpunktspiele am Mittwoch das Jugendtraining meist aus, so-dass auf Grund der begrenzten Hallenbe-legungszeiten und Hallenkapazität in der Hauptschule am Klosterweg unsere Jugendspieler mit nur einem Trainingstag pro Woche auskommen müssen. Dies ist eigentlich viel zu wenig, um die Spielstärke entscheidend zu verbessern. Um dieses Manko abzumildern, haben sich einige unserer Jugendspitzenspieler um Michael Kölbl schon einige Male auf eigene Kosten an Tischtennislehrgängen von Zsolt Hollo in Kolbermoor beteiligt und die stärkeren Jugendlichen nehmen regelmäßig am Erwachsenentraining teil. Im diesjährigen Schülermannschaftswettbewerb der Schüler A erreichte unsere Mannschaft nach Siegen gegen Prutting und Kolbermoor das Endspiel gegen Aibling 2, dass demnächst ausgetragen wird.

1. Jugendmannschaft
Die erste Jugendmannschaft spielt dieses J^hr erstmals in der 1. Kreisliga und liefert sich mit Aibling 3 einen heißen Kampf um Platz 2. Dabei zeigt sie steigende Spielstärke und gab in der Rückrunde bisher nur 2 Punkte gegen den übermächtigen Tabellenführer Aibling 2 ab. Gegen alle anderen Gegner (auch Aibling 3) konnten Siege eingefahren werden.

2. & 3. Jugendmannschaft
Die 2. und 3. Jugendmannschaft spielen ebenfalls erstmals in der 2.Kreisliga und belegen beide mit etwa ausgeglichenen Punktekonto Rang 4 und 5.

4. & 5. Jugendmannschaft
Die 4. und 5. Jugendmannschaft spielen beide in der 3. Kreisliga Nord. Die 4. belegt bisher mit 20:10 Punkten einen guten 3. Platz und auch die 5. konnte schon einige Siege einfahren und belegt den 8. Platz von 10 Mannschaften.

Sondertraining
Zudem werden wir nach der Punktspielsaison zwischen Ostern und Pfingsten jeweils Mittwochs voraussichtlich 5 Sondertrainings mit dem ehemaligen Regionalligaspieler Englbert Sperr abhalten, was vor allem unseren Jugendspielern sowie unseren Bezirksligaspielern zugute kommen soll. Dieses Training wird von der Sparkasse Wasserburg auf Vermittlung von Bürgermeister Kölbl gesponsert, wofür sich die Tischtennisabteilung herzlichst bedanken möchte.

Submit a Comment

Your email address will not be published.