Select Page

Tabellarische Abteilungs-Chronik

1961 erste Freundschafts- und Vergleichskämpfe
1962/63 “Wasserburger Tischtennismannschaftsmeisterschaft”: Gewerkschafts-, Kolpings-, Katholische und Evangelische Jugend sowie die Mannschaft der AOK
1963 1. Wasserburger Stadtmeisterschaft im Einzel- und Doppelspiel am 30. März 1963
1963 Gründungsversammlung am 16. November in der AOK Wasserburg mit acht Teilnehmern; Josef Schenk zum 1. Vorsitzenden gewählt
1964 Ab 1. Januar Abteilung im TSV 1880 Wasserburg
1964 Eröffnungsspiel der Abteilung gegen die Oberligamannschaft des DJK/SB Rosenheim am 18.Januar 1964; es endet 1:9
1964 ab Februar: “Wasserburger Kreismeisterschaft” mit sechs Teams, darunter zwei aus Wasserburg
1964/65 erste Teilnahme am regelmäßigen Punktspielbetrieb im neugegründeten Kreis Wasserburg-Erding mit zwei Herren-Mannschaften in Kreisliga (1. Mannschaft) bzw. Kreisklasse (2. Mannschaft), einer Jungen- und einer Damen-Mannschaft
1965 Rolf-B. Prinz übernimmt den Abteilungsvorsitz
1966/67 erstmalige Teilnahme einer 2. Jungen-Mannschaft am Punktspielbetrieb (nur für ein Jahr)
1969 Harald Haberl übernimmt den Abteilungsvorsitz für 19 Jahre
1969/70 erstmalige Teilnahme einer Mädchen-Mannschaft am Punktspielbetrieb
1970/71 erstmaliger Abstieg der 1. Herren-Mannschaft aus der 1. Kreisliga  und vorläufiges Ende der 2. Herren-Mannschaft
1971/72 erstmals nimmt keine Jungen-Mannschaft am Spielbetrieb teil
1971/72 direkter Wiederaufstieg der 1. Herren-Mannschaft
1974 Wechsel in den Punktspiel-Kreis Rosenheim wegen neuer Kreiseinteilungen
1974/75 erstmaliger Aufstieg der 1. Jugend-Mannschaft in die Bezirksliga, wo man sich zwei Jahre halten kann
1975/76 Neustart der 2. Herren-Mannschaft in der 3. Kreisliga sowie der Damen-Mannschaft (letztere spielt nur zwei Jahre)
1976/77 erstmalige Teilnahme einer 3. Herren-Mannschaft am Punktspielbetrieb
1976/77 erneut direkter Wiederaufstieg der 1. Herren-Mannschaft in die 1. Kreisliga
1977 Austragung des ersten Handikap-Turniers
1984 erstes Alfred-Faltermeier-Gedächtnisturnier
1986 Austragung des letzten Handikap-Turniers
1986/87 erstmalige Teilnahme einer 4. Herren-Mannschaft am Punktspielbetrieb
1988 Heinz Faltermeier übernimmt den Abteilungsvorsitz
1988/89 nach vier Jahren Rückkehr der 1. Herren-Mannschaft in die 1. Kreisliga
1990/91 Neugründung der Damen-Mannschaft
1990/91 erstmaliger Aufstieg der 3. Herren-Mannschaft in die 2. Kreisliga
1990/91 erstmaliger Aufstieg der 4. Herren-Mannschaft in die 3. Kreisliga
1991 Peter Haas übernimmt den Abteilungsvorsitz
1992 erstes Saisoneröffnungsturnier
1992/93 vorerst letzter Aufstieg der 2. Herren-Mannschaft in die 2. Kreisliga
1995 Rudi Kühnel übernimmt den Abteilungsvorsitz
1995/96 vierter und vorerst letzter Aufstieg der 1. Herren-Mannschaft in die 1. Kreisliga nach vier Jahren 2. Kreisliga
1998/99 Neugründung einer Mädchen-Mannschaft, die vier Jahre lang an den Start geht
1999 Sportehrenpreis der Stadt Wasserburg für Harald Haberl
1999/00 zweiter und vorerst letzter Aufstieg der 3. Herren-Mannschaft in die 2. Kreisliga
1999/00 vorerst letzte Teilnahme einer Damen-Mannschaft am Punktspielbetrieb
2000 erstes Saisonabschlussturnier als Nachfolger des Alfred-Faltermeier-Gedächtnisturniers
2000/01 erstmalige Teilnahme einer 5. Herren-Mannschaft am Punktspielbetrieb
2001 Franz Amann übernimmt den Abteilungsvorsitz
2001/02 erstmaliger Aufstieg der 4. Herren-Mannschaft in die 2. Kreisliga
2003/04 Neugründung der 1. Jungen-Mannschaft nach einjähriger Pause
2004/05 erstmalige Teilnahme einer 3. Jungen-Mannschaft am Punktspielbetrieb
2005/06 erstmaliger Aufstieg der 1. Mannschaft in die 3. Bezirksliga
2006/07 erstmalige Teilnahme einer 4. und 5. Jungen-Mannschaft am Punktspielbetrieb
2007 Adrian Gluchow übernimmt den Abteilungsvorsitz
2007/08 erstmaliger Aufstieg der 2. Mannschaft in die 1. Kreisliga
2008/09 erneute Gründung einer Mädchen-Mannschaft
2008/09 damit gehen mit 11 Wasserburger Mannschaften so viele wie nie zuvor auf Punktejagd; allerdings wird die 5. Jungen-Mannschaft am Ende der Saison eingestellt
2008/09 erster Aufstieg der 1. Jungen-Mannschaft in die erste Bezirksliga; dazu Gewinn des Oberbayerischen Pokals und 2. Platz im Bayernpokal
2011 Franz Amann übernimmt zum zweiten Mal den Abteilungsvorsitz

Submit a Comment

Your email address will not be published.